Berichte aktuell
Der SVPS hat heute folgendes kommuniziert: 
"Vereinsanlagen sind öffentlich zugängliche Einrichtungen (Sportzentren) und müssen gemäss COVID-19-Verordnung geschlossen werden. Dies gilt für die Nutzung durch Vereinsmitglieder und durch Vereinsfremde. 
Kann ein Pferd nicht anderweitig ausreichend bewegt werden, ist dies ausnahmsweise in einer Vereinsanlage zulässig. 
Dabei ist die Anzahl der Reiter,
welche die Halle oder das Viereck gleichzeitig benutzen, auf das Minimum zu beschränken. 
Es ist jederzeit sicherzustellen, dass alle Regeln des
BAG eingehalten werden, insbesondere das social distancing". 
Dies bedeutet für euch: 
Kann jemand sein Pferd nicht ausreichend bewegen, so kann er uns unter  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!kontaktieren. 
Der Vorstand wird den Antrag prüfen und euch die Nutzung der Anlage freigeben oder nicht.
Bitte gebt in eurer E-Mail an, zu welchem Zeitpunkt (Wochentag und Zeit) ihr die Anlage
nutzen möchtet. Jeder Nutzer-in  ist selbst für die Einhaltung der Hygienemassnahmen des BAG verantwortlich.
Wir stellen nicht sicher, dass Türhandgriffe, WC-Anlagen usw. desinfiziert sind. Der Reitverein Laufen & Umgebung lehnt jegliche Verantwortung ab.